ww Örtliche Mitgliederkonvente

Örtliche Mitgliederkonvente können an allen evangelisch-theologischen Fakultäten in Deutschland gegründet werden. Um ein offizieller IGWT-Konvent zu sein, muss ein Konvent mindestens drei Mitglieder haben und einen Ansprechpartner für den Geschäftsführenden Ausschuss benennen. Alle württemberger Theologiestudierende sind herzlich eingeladen, Konvente zu gründen!

Konvente tragen nicht nur zur Pflege des Kontakts unter den württembergischen Studierenden bei, sie leisten auch einen wichtigen Beitrag für die IGWT-Arbeit. Über die Konvente kann der Geschäftsführende Ausschuss bei wichtigen Fragen schnell ein Meinungsbild einholen und ist so nicht nur auf die eigene Einschätzung der Situation angewiesen. Über die Konvente der anderen Landeskirchen ist es auch möglich, sich zur Vertretung gemeinsamer Interessen zusammenzuschließen.

Alle Konvente können vom Evang. Oberkirchenrat eine kleine finanzielle Unterstützung erhalten. Zuständig ist hierfür Frau Kirchenrätin Ursula Pelkner (Ursula.Pelkner@elk-wue.de).

 

Aktuell bestehen Konvente in Greifswald, Heidelberg und Neuendettelsau.